LĂ€use

Die MenschenlÀuse (Pediculidae) sind eine Familie innerhalb der TierlÀuse (Phthiraptera).

Die Familie der MenschenlÀuse besteht aus sechs Arten, von denen zwei speziell an den Menschen angepasst sind. Dabei handelt es sich sowohl um die Filzlaus (Phtirus pubis), wie auch um die beiden Unterarten Kleiderlaus (Pediculus humanus humanus), auch Körperlaus (Pediculus humanus corporis) genannt, und die am hÀufigsten vorkommende Kopflaus (Pediculus humanus capitis).

Die MenschenlĂ€use sind wie alle TierlĂ€use blutsaugende Parasiten. Ihre Stiche erfolgen mit dem langen StechrĂŒssel und erzeugen juckende Quaddeln. Die Entwicklungszeit vom Ei bis zur Geschlechtsreife dauert bei den Tieren etwa 25 Tage, die Adulten leben etwa 30 Tage.

Allicin und LĂ€use

Mittlerweile gibt es mehrere Produkte gegen LĂ€use auf dem Markt wobei Resistentien auftreten. Oft wird denn nach Alternativen gesucht die eher schĂ€dlich fĂŒr Kinder sind und auch nicht ausreichend getestet worden sind.

Untersuchungen mit Allicin und LĂ€use hat sehr brauchbaren Resultaten gefĂŒhrt. Die Erstbehandlung mit Allicin hat zu einer Sterberate der LĂ€use von fast 60% gefĂŒhrt, Nach der zweiten Behandlung waren 98,4% der LĂ€use verschwunden.

Man vermutet das ein LĂ€usebefall mit Hilfe von vorbeugender Einnahme von Allicin verhindert werden kann.

Kommentare sind geschlossen.